WIRKUNGSWEISE

Biatain Ibu besitzt die Vorzüge des Biatain Schaumverbandes und wirkt aufgrund eines Ibuprofen-Zusatzes schmerzmildernd. Das freigesetzte Ibuprofen wirkt nur lokal in der Wunde. Je nach Exsudatfreisetzung kann der Verband bis zu 7 Tage belassen werden.

Die TLC-Wundheilungsmatrix von UrgoTül Lite, UrgoTül Foam und UrgoTül Foam Border bildet eine feuchte Gelschicht auf der Wundoberfläche. Dadurch werden die Proliferation lokaler Fibroblasten stimuliert und ein schmerzfreier und atraumatischer Verbandwechsel ermöglicht.

Die TLC-Wundheilungsmatrix ist mikroadhäsiv. UrgoTül Lite ist eine dünne, flexible Schaumstoffwundauflage mit TLC-Wundheilungsmatrix, die sich gut an die Wunde anpasst. UrgoTül Foam ist eine absorbierende Schaumstoffwundauflage mit mikroadhäsiver TLC-Wundheilungsmatrix zur Behandlung akuter und chronischer Wunden auch bei empfindlicher Wundumgebung.
UrgoTül Foam Border sorgt dank Schaumstoffkompresse mit hochabsorbierendem Vlies für ein wirksames Exsudatmanagement und lässt sich schmerzfrei und atraumatisch ablösen. Der Verband ist geeignet für die Behandlung von mäßig bis stark exsudierenden akuten und chronischen Wunden mit gesunder Wundumgebung.

ZU BEACHTEN

PU-Schaum-/Hydropolymerverbände dürfen nicht in infizierte Wundhöhlen einlegt und dann okklusiv verschlossen werden.

PUWirkst 1PUWirkst 2

Bild links: Stagnierendes Ulcus cruris venosum über dem Außenknöchel
Bild rechts: Postop. Wundheilungsstörung der Achillessehne nach Teilresektion