WIRKUNGSWEISE

Die Haut ist vielfältigen äußeren Einflüssen unterlegen und wird besonders im Umfeld von chronischen Wunden rissig, schuppig, trocken und neigt zu Ekzemen. Der Erhalt der Schutzfunktion der Haut kann mit verschiedenen Salben und Cremes aufrechterhalten bzw. vermieden werden.

Atrac-Tain Feuchtigkeitscreme (10 % Urea u. 4 % Laktat) ist die ideale Feuchtigkeitscreme für die spezielle Hautsituation beim diabetischen Fußsyndrom.

Brava Hautschutz-Spray (Tücher) sind alkoholfrei und schützen die Haut vor Ausscheidungen, Exsudat und Haftstoffen und beugen so mechanischen Reizungen vor.

Brava Pflasterentferner-Spray (Tücher) brennen nicht auf der Haut und sichern ein leichtes und schmerzfreies Entfernen von medizinischen Haftmitteln auf der Haut.

Mit Cutimed Acute steht ein harnstoffhaltiger Cremeschaum, farbstoff- und lanolinfrei, für besonders trockene und stark beanspruchte Haut zur Verfügung.

Cutimed Protect Spray u. Applikator sind alkohol- und parfümfrei, minimieren das Risiko von Allergien und bieten einen langanhaltenden Hautschutz bis zu 96 Stunden.

octenicare Repair Creme hilft gegen trockene Haut, pflegt epithelisierende Wunden und hemmt geruchsbildende Keime. Die Creme enthält Panthenol, Bisabolol und Octenidin.

Remove ist ein hautschonender Klebeentferner mit feuchtigkeitsspendender Aloe, Isopropyl Alkohol und Isoparaffin zur schmerzfreien Entfernung von Kleberückständen.

Secura ist ein steriles, reizfreies Hautschutz-Produkt und bildet eine langanhaltende Barriere und somit einen zuverlässigen Schutz auch bei längeren Verbandliegezeiten.

ZU BEACHTEN

Salben und Cremes nicht in offene Wunden reiben. Folien und hydroaktive Verbände haften nicht auf Salbenresten – den zu versorgenden Wundrand freilassen. Die den Hautverhältnissen entsprechenden Salben, Cremes, Lotionen oder Tücher auswählen.

Hautschutz 1Hautschutz 2 

Bild links: Eingeheiltes Spalthauttransplantat am Unterschenkel
Bild rechts: Trockene Haut bei abgeheiltem Ulkus