ANTIINFEKTIÖS WIRKENDE VERBÄNDE - geruchsabsorbierend

Produkte 2

WIRKUNGSWEISE

Übel und stark riechende Wunden benötigen einerseits eine antibakterielle Wundauflage um die geruchsauslösenden Bakterien / Pilze zu bekämpfen, andererseits sollen sie aber auch den Geruch minimieren. Dies geschieht oft in der Kombination einer Wundauflage mit Aktivkohle.

Die in CarboFlex enthaltene Aktivkohleschicht neutralisiert zuverlässig unangenehme Gerüche. Die Wundkontaktschicht aus Hydrofiber und Kalzium-Natriumalginat absorbiert Wundexsudat und wird dabei von einem zusätzlichen Absorptionskissen unterstützt, das überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt und dadurch die Aktivkohle trocken hält.

ZU BEACHTEN 

Verbände mit Aktivkohle dürfen nicht zerschnitten werden, da sonst Kohlepartikel in die Wunde gelangen können. Eine Fixierung der Aktivkohlekompressen mit okklusiven Folien darf nicht erfolgen. Eine fortschreitende Infektion kann so gefördert werden. Bei zu langer Tragezeit kann der Verband mit dem Wundgrund verkleben. Silikonbeschichtete Verbände minimieren eine Verklebung und Traumatisierung der Wunde mit dem Wundgrund. Semiokklusive Verbände sollten bei infizierten Wunden zeitnah gewechselt werden.

Exulzerierendes metastasierendes inoperables Vulvakarzinom  Zerfallendes Chordom ueber dem Sakrum

Bild links: Exulzerierendes metastasierendes inoperables Vulvakarzinom
Bild rechts: Jauchig zerfallender Tumor am Steißbein

Wir verwenden sogenannte Cookies, um uns zu merken, welche Produkte Sie zum Warenkorb hinzugefügt haben und um Ihnen Videos sowie Inhalte zeigen zu können. Falls Sie mit dem Einsatz von Cookies von uns einverstanden sind, klicken Sie bitte „Akzeptieren“. Falls dies nicht der Fall sein sollte, klicken Sie bitte „Nein danke“.
Weitere Datenschutzinformationen lesen Sie bitte unter Datenschutz